Veranstaltungen  © 2015 Josef Weinheber-Gesellschaft  Die gesamten Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt   WERKAUSGABEN UND QUELLENSAMMLUNGEN   JOSEF WEINHEBER: SÄMTLICHE WERKE.  Neu herausgegeben von Friedrich Jenaczek.  5 Bände in 6 Teilen. Salzburg: Otto Müller Verlag 1970-1996. Die von Friedrich Jenaczek betreute Studienausgabe der gesammelten Werke Josef Weinhebers ist die Grundlage für jede gründlichere Auseinandersetzung mit dem Dichter und seinem Schaffen. Sie löst die veraltete, fehlerhafte und in vielerlei Hinsicht konzeptionell problematische Ausgabe von Josef Nadler und Hedwig Weinheber (1953-1956) ab. In der Neuedition wird nun der gesamte Nachlaß des Dichters berücksichtigt, zahlreiche Neufunde im Bereich der Werkmanuskripte und der brieflichen Quellen sind in den Kommentarteilen eingearbeitet. Die Bände bieten einen philologisch-kritisch geprüften Text letzter Hand sowie genaue Angaben zur Text- und Publikationsgeschichte und die wichtigsten Varianten und Vorfassungen im Wortlaut. Dazu erläutern umfangreiche Nachworte und Stellenkommentare den ästhetisch- poetologischen Hintergrund, die werk- und lebensgeschichtlichen Zusammenhänge und die literatur- und zeitgeschichtlichen Kontexte. Personen- und Sachregister sowie alphabetisch und chronologisch geordnete Werkverzeichnisse erschließen die Ausgabe, die allerdings darunter leidet, daß sie erst ab der Mitte der siebziger Jahre tatsächlich auf den gesamten überlieferten Bestand zurückgreifen konnte, sodaß die daraus resultierenden Mängel und Irrtümer der ersten Bände durch Nachträge und Revisionsberichte in den späteren Bänden zu beheben waren. Wenn dadurch auch die Benützung der Ausgabe etwas mehr Aufwand erfordert, so ist sie doch ein Meilenstein der Weinheber-Forschung, unverzichtbar nicht nur für den wissenschaftlichen Gebrauch, sondern auch für ein allgemeines Publikum, das sich sachverständig in das Werk Josef Weinhebers vertiefen möchte. Eine Titelliste der Edition nach Einzelbänden findet sich hier. Die meisten Bände der Studienausgabe sind mittlerweile im Buchhandel leider vergriffen. Der Otto Müller-Verlag bietet noch Restbestände einzelner Bände an: Hier findet man einen Überblick (s. unter: Gesamtverzeichnis). weiter